Blog
Kommentar 1

„Ihgitt, da ist ja Fleisch drin!“– 15 idiotische Sätze, die ich 2018 nicht mehr hören will

Manch einer redet viel, wenn der Tag lang ist. Auch viel Quatsch. Es folgt: Ein kleiner Auszug des wunderlichsten Geplappers, das ich mir 2017 anhören musste. Auf dass 2018 das Jahr der geistreichen Unterhaltungen werde!

Please Stop Talking Mean Girls GIF - Find & Share on GIPHY

1. „Heute kann ich nicht, heute kommt Tatort“

Ich übersetze: „Ein Treffen mit Dir ist mir weniger wert als ein am Ende doch immer ziemlich schrottiger Film, den ich eigentlich auch noch später in der Mediathek schauen könnte, das will ich aber nicht, weil ich sonst verpasse, was live auf Twitter dazu verbreitet wird. Das ist nämlich immer voll witzig. Haha!“

2.  „Lustige Geschichte, also pass auf, neulich hat jemand auf Twitter gepostet, dass…“

Die Geschichte von einem, der nicht auszog, sondern der am Sonntagabend ein Treffen mit Freunden absagte, weil er lieber Tatort schauen wollte, anschließend keine Freunde mehr hatte und deshalb nichts mehr im richtigen Leben erlebte.

3. „Ich musste auch erst lernen, mich selbst zu lieben!“

Warum muss man sich selbst eigentlich immer gleich lieben? Kann man sich nicht einfach normal gut finden? Manch einer liebt sich selbst auch schnell ein bisschen zu sehr (#TrumpianAge). Also: Obacht bei „Selflove“-Fanatikern (findet man besonders häufig auf Instagram).

4. „Hi Partypeoples, wäre nice, wenn Ihr das mal kurz checken könntet, thanks“

Arbeitsemails im Digital-Moving-Home-Remote-Office-Zeitalter. Ich akzeptiere ab sofort nur noch Faxe! Danke.

5.  „Wie alt meine Eltern sind? Hm, ich schätze, so 50 oder 60“

„…oder auch 70 oder 80, wer weiß das schon, natürlich interessiere ich mich nicht wirklich für meine Erzeuger, ich bin ein unabhängiger Mensch, mir gefällt das Konzept der Wahlfamilie sowieso viel besser. Naja, außer, meine Eltern müssen mir mit der Miete aushelfen, weil, mit meinem Startup für handgeschöpfte Klingelschilder verdiene ich jetzt noch nicht so viel. Und an Weihnachten erwarte ich, dass es einen Weihnachtsbaum gibt und das Christkind klingelt, das ist ja klar! Aber deshalb muss ich doch noch lange nicht wissen, wie alt die sind.“

6.  „Waaas, Du trinkst allein zu Hause Wein? Boah, da käm’ ich mir voll asozial vor. Ich trinke nie Alkohol zu Hause!“

So, so. Und wer kauft dann eigentlich die ganzen Retro-Hausbars auf westwing.de?!

Classic Film Drinking GIF - Find & Share on GIPHY

7. „Mein Kind soll dann mit Messer und Gabel essen, wenn es sich freiwillig dazu entscheidet, nicht, wenn die Kita es befiehlt“

Die Evolution sah ohnehin vor, dass wir Menschen mit den Händen essen, was soll also der Aufstand mit dem Besteck.

8. „Ich träume von einem Haus in Brandenburg“

Träum Du erst mal von einem vollen Kühlschrank in Berlin.

9. „Iiiiiih, da ist ja Fleisch drin!!“

Jaja, wir haben verstanden, Veganer sind die besseren Menschen, weil sie die Welt eines Tages von allem Übel befreien werden. Was sie offenbar, bevor die Revolution eintritt, bevor die Bienen endlich, endlich von der Honigproduktion befreit werden, dazu berechtigt, sich noch mal von ihrer unmöglichsten Seite zeigen zu dürfen. Man sollte meinen, dass genügend Menschen auf der Welt hungern müssen. Nicht cool, Veganer, nicht cool!

Vegan GIF - Find & Share on GIPHY

10. „Ich hab’ die Designerhandtasche supergünstig im Internet geschossen“

Trara, trara, wauwau, wauwau, von fern das Jagdhorn erschallt, im grünen Klee, im grünen Wald, von fern das Jagdhorn erschallt.

11.  „Gerade Du als Frau musst einfach sichtbarer werden“

Emanzipationsgeschichte in a nutshell: Frauen wussten nicht, dass sie unsichtbar sind. Haben nun ihre Tarnumhänge abgenommen. Sind fortan sichtbar. Geschlechtergleichheit ist hergestellt.

12.  „Ich mache mir jeden Morgen einen Smoothie. Aber ich habe keine Zeit, ihn zu trinken“

My life is so stressful.

13.  „Hast Du’s schon mal mit Yoga versucht? Mir hilft das total bei Stress“

Wenn Du wissen willst, ob mein Handyspeicherplatz durch das sinnlose Runterladen sauteurer Yoga-Apps aufgebraucht ist, dann ja, das habe ich versucht.

14.  „Ich hab’ da leider so ein Dinner mit Freunden…“

Aka. „Wir bestellen uns ‘ne Pizza bei Deliveroo.“ Man kann auch alles glorifizieren.

15.  „OH MEIN GOTT, Ihr habt Halbpension??? Dann sitzt Ihr jeden Abend im Hotelrestaurant? AUF MALLORCA? Mit den ganzen Rentnern??? Das ist ja schrecklich!!!“

Danke, ich wünsch Dir auch viel Spaß im Urlaub.

 

Aber jetzt: HAPPY NEW YEAR! 

Leonardo Dicaprio Smiling GIF - Find & Share on GIPHY

 

 

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s